Blue Ocean

Verschmutzte Straßen und Strände, riesige Plastikinseln und Mikroplastik in unserem Essen – das alles sind Folgen unseres immensen Plastikkonsums. Noch Generationen nach uns werden mit ihnen leben müssen, da Kunststoff bis zu mehreren hundert Jahren benötigt, um vollständig abgebaut zu werden. Trotzdem begleiten uns Kunststoffe täglich in den verschiedensten Formen. Daraus ergibt sich ein weiteres Problem: Plastik wird aus Erdöl hergestellt, über das wir nur in begrenzten Mengen verfügen und durch unseren hohen Verbrauch wird dieser Vorrat bereits in wenigen Jahrzehnten aufgebraucht sein.

Aus diesen Gründen haben wir im vergangenen Jahr das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gerückt und haben uns mit Alternativen zu herkömmlichen Plastik auseinandergesetzt. Nach langer Entwicklungszeit sind wir stolz darauf, Ihnen unsere neue Serie Blue Ocean vorstellen zu dürfen, die durch den Einsatz von Biokunststoffen unserem Anspruch von Nachhaltigkeit gerecht wird und das natürlich in unserer gewohnt hohen KUM Qualität.

Was sind Biokunststoffe?

Biokunststoffe bestehen aus einem wesentlichen Anteil oder ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen. Sie können aus einer Vielzahl von Pflanzen gewonnen werden. Je nach Ausgangsmaterial und Verarbeitung ergeben sich unterschiedlich Eigenschaften. Da dadurch beispielsweise Härte und Elastizität individuell angepasst werden können, sind Biokunststoffe vielseitig einsetzbar.

Sugar Cane: nachhaltig, resourcenschonend, biologisch abbaubar

Bei Herstellung von Zucker aus Zuckerrohr fallen große Mengen an Bagasse, den Restfasern, an. Auf eine Tonne Zucker kommen etwa 1/3 Tonne des Nebenproduktes. Bagasse ist keinesfalls ein Abfallprodukt sondern vielseitig nutzbar. Oftmals wird es direkt von der Industrie als Energieträger genutzt und in Wärme oder Strom umgewandelt. Da die Bagasse einen hohen Anteil an Cellulose hat, kann es auch zu Papier weiterverarbeitet werden. Eine weitere Verwendungsmöglichkeit ist die Herstellung von Biokunststoff für Verpackungen und andere Produkte.

Biokunststoff aus Zuckerrohr zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Transparenz aus. Insgesammt ist er herkömmlichem Kunststoff sehr ähnlich. Im Gegensatz dazu ist er allerdings biologisch abbaubar. Bereits in wenigen Wochen können Produkte aus Zuckerrohr in industriellen Kompostierungsanlagen bei  hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur abgebaut werden. Trotzdem ist Biokunststoff in normaler Umgebung sehr beständig und eignet sich hervorragend als Basis verschiedener Alltagsgegenständen.

Wie wird aus Zuckerrohr Biokunststoff?

Bei der Herstellung von Zucker wird das Zuckerrohr zunächst ausgepresst. Der Auslaufende Saft wird aufgefangen und zu Zucker weiterverarbeitet. Übrig bleiben die faserigen Reste, die Bagasse. Um diese zu Biokunststoff umzuwandeln, werden sie in kleinste Stücke gehäckselt. Anschließend werden natürliche Bindemittel hinzugemischt, sodass ein Cellulosebrei entsteht. Dieses Zwischenprodukt kann dann gegossen und gepresst werden, sodass eine beliebige neue Form entsteht.

Blue Ocean Serie

Die Anspitzer und Zeichengeräte unserer Blue Ocean Serie sind ausschließlich aus Biokunststoff. Das macht sie umweltfreundlich und nachhaltig. Trotzdem können sie im Bezug auf ihre Robustheit und Langlebigkeit mit Produkten aus herkömmlichen Kunststoff mithalten.

2-in-1 K2 Blue Ocean

Art. Nr. 371.02.21
 
Anspitzer mit Behälter

208 K2 Blue Ocean

Art. Nr. 371.01.21

Anspitzer mit Behälter

CUB3

Art. Nr. 103.75.21
   
Anspitzer mit Behälter für Ø3,2mm, 8mm und 11mm

L1 15cm Blue Ocean

Art. Nr. 371.03.11
15cm Lineal

262 Blue Ocean

Art. Nr. 371.04.11
Geometriedreieck